AGB Web Shop

§ 1 Geltungsbereich
Für alle gegenwärtigen und zukünftigen Geschäftsbeziehungen gelten ausschließliche die nachfolgenden AGB in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

Diese AGB gelten nur gegenüber Verbrauchern. Verbraucher sind natürliche Personen, die ihre Bestellung zu einem Zweck aufgeben, der weder der gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit des Bestellers zuzurechnen ist.

Abweichende, widersprechende oder ergänzende AGB des Bestellers werden, auch bei Kenntnis, nur dann Vertragsbestandteil, wenn wir ihrer Geltung ausdrücklich zugestimmt haben.

§ 2 Vertragsabschluss
Mit der Bestellung der Ware erklärt der Kunde verbindlich, die Ware erwerben zu wollen.

Wir sind berechtigt, das in der Bestellung liegende Vertragsangebot innerhalb von zwei Wochen nach Eingang anzunehmen.

Der Kaufvertrag kommt dadurch zustande, dass wir das in Ihrer Bestellung liegende Vertragsangebot annehmen. Die Annahme erfolgt entweder durch ausdrückliche schriftliche Erklärung oder durch Zugang der Ware beim Empfänger.

Bei Bestellungen auf unserem Webshop werden wir den Zugang Ihrer Bestellung unverzüglich bestätigen. Die Zugangsbestätigung erfolgt automatisch und stellt noch keine verbindliche Annahmeerklärung dar.

§ 3 Vorbehalt der Nichtverfügbarkeit
Wir behalten uns vor, von einer Ausführung der Bestellung abzusehen, wenn wir die bestellte Ware nicht vorrätig haben und diese auch beim Zulieferer nicht verfügbar ist. In diesem Fall werden wir Sie unverzüglich über die Nichtverfügbarkeit informieren oder einen gleichwertigen Artikel ohne vorherige Benachrichtigung senden. Einen evtl. bereits gezahlten Kaufpreis werden wir zurückerstatten.

Angebots und/ oder beworbene Produkte können bei einer Lieferunfähigkeit durch andere Produkte gleichen Wertes ersetzt werden. Lieferung solange Vorrat reicht.

§ 4 Widerrufsrecht
Verbrauchern steht ein Widerrufsrecht nach folgender Maßgabe zu, wobei Verbraucher jede natürliche Person ist, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können:

Widerrufsrecht, Widerrufsbelehrung

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns, Besenwirtschft Zum Mostkrug, 73268 Erkenbrechtsweiler, Tel: 07026 2196, Fax: 07026 959780, info@mostkrug.de, mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das Muster-Widerrufsformular unter dem folgenden Link Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Bitte schicken Sie die Ware nicht unfrei zurück, diese Pakete werden nicht angenommen!

§ 5 Preise und Versandkosten
Unsere Preise sind Endpreise in Euro. Sie enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer.
Die Versandkosten entnehmen Sie bitte unseren „Infos zu Versandkosten“

Versandkosten werden jeweils entsprechend dem Bestellvolumen laut unseren Bedingungen dem Rechnungsbetrag hinzugerechnet.

Bei Auslandssendungen werden die tatsächlich anfallenden Versandkosten in Rechnung gestellt. Die spezifischen Einfuhr- und Zollbedingungen müssen vom Besteller beachtet und getragen werden.

§ 6 Liefer- und Zahlungsbedingungen
Sie erhalten die von Ihnen gewünschten Artikel (sofern verfügbar) innerhalb von 2-5 Tagen per DHL Paket oder per Post geliefert.

Per Überweisung.

Bitte beachten Sie, das wir nur per Vorauskasse verschicken.

Verzugszinsen: Kommt der Besteller in Zahlungsverzug, so sind wir berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 5% über dem von der Europäischen Zentralbank bekannt gegebenen Basiszinssatz p.a. zu fordern. Falls uns ein höherer Verzugsschaden nachweisbar entstanden ist, sind wir berechtigt, diesen geltend zu machen.

Service: Rechnung an Sie – Lieferung an Ihre Freunde, Bekannte oder wen auch immer Sie erfreuen möchten! Zu den oben genannten Versandkosten führen wir diesen Service gerne für Sie aus.

Weitere Services wie z. B. Grußkarten oder persönliche Wünsche des Bestellers können hinzugefügt werden (Preise entnehmen Sie unseren Preis- und Angebotslisten).

§ 7 Mängelhaftung
Liegt ein Mangel der Kaufsache vor, gelten die gesetzlichen Gewährleistungsvorschriften der §§ 434 ff. BGB.

§ 8 Eigentumsvorbehalt
Die Waren bleiben nach § 449 BGB bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

Wir sind berechtigt, bei vertragswidrigem Verhalten, insbesondere bei Zahlungsverzug, vom Vertrag zurückzutreten und die Ware herauszuverlangen.

Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG:

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die du unter https://ec.europa.eu/consumers/odr findest. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.

Gutscheine werden kostenlos — verschickt Ausblenden