FalkenCam im Kirchturm in Erkenbrechtsweiler

Einflugöffnung
Einflugöffnung der Dohlen

wer hats gemacht: Thomas und Walter

wer hats gemacht: Thomas und Walter 

Die Falken/Dohlen-Cams im Kirchturm in Erkenbrechtsweiler sind seit dem 15.04.2022 im Kirchturm in Erkenbrechtsweiler intalliert.

Der Router wurde Ende Mai durch ein Gewitter zerstört.
Am 10.06.2022 wurde ein neuer Router installiert, die Kameras sind wieder online.

Dohlen-Info:

  • Am 19.04.2022 sind drei Eier der Dohlen im Nest.
  • Seit 26.04.2022 sind fünf Eier der Dohlen zu sehen.
  • Am 05.05.2022 ist das erste Kücken geschlüpft
  • Am 06.05.2022 noch zwei Kücken geschlüpft, jetzt schon zu dritt
  • Am 08.05.2022 noch zwei Kücken geschlüpft, jetzt schon zu fünft
  • Ein Kücken hat es nicht geschafft
  • Seit dem 15.05.2022 bekommen die vier Vögelchen einen leichten Flaum
  • und werden von beiden Eltern im 15 Minutentakt gefüttert.
  • 23.05.2022 die vier Dohlen gedeihen prächtig und haben jetzt ein dunkles Federkleid
  • 03.06.2022 die Dohlen sind bald flügge
  • 10.06.2022 die vier Jungvögel können fliegen und sind nur noch ab und zu im Nest
  • 20.06.2022 Die Dohlen sind ausgeflogen

Nistbereich der Dohlen, hier zum Live Video
Benutzername: Gast
Passwort: Gast

fünf Eier (01.05.2022) 

Video Fütterung vom 10.05.2022

Dohlen 03.06.2022
Dohlen 03.06.2022

Die Dohle legt 3 bis 6 Eier. Das Weibchen brütet die Eier alleine aus, das Männchen beschafft die Nahrung.
Die Brutdauer beträgt ungefähr 18 Tage. Die jungen Dohlen sind dann ungefähr einen Monat im Nest
und werden von beiden Eltern mit Nahrung versorgt.

Sehr interessante Infos zu der Dohle

 

Falken-Info:

Die Brutzeit beträgt ca. 30 Tage, das heist um den 23.06.2022 sollten die ersten Falken schlüpfen.

  • Am 23.05.2022 sind zwei Eier der Turmfalken im Nest.
  • Seit 24.05.2022 sind es drei Eier und die Mutter dreht die Eier fleißig
  • Seit 27.05.2022 sind es vier Eier
  • Seit 29.05.2022 sind es fünf Eier
  • Am 25.06.2022 sind drei bis vier (ich kanns nicht genau erkennen) Falkenkücken geschlüpft

Nistbereich der Falken, hier zum Live Video
Benutzername: Gast
Passwort: Gast

NABU Fellbach mit interessanten Infos zu Greifvögeln und Falken-WebCAm 

zur Technik:

Mit einer kleinen WLAN-Richtfunkstrecke zwischen Kirchturm und Mostkrug
von 100 Metern wurde ein Router (im Bridge with AP Mode) als AccessPoint (im Kirchturm) in das Mostkrug-Netzwerk eingebunden.
Dieser macht auf der einen Seite die Richtfunkstrecke zum Mostkrug, auf der anderen Seite stellt er ein Wlan im Kirchturm zur Verfügung.
In dieses Kirchturm-Wlan sind zwei PTZ Webcams mit Wlan angebunden.
Die Cameras haben einen auch einen Infrarot-Nachtsichtmodus.